close
Menu

AUFBAU EINES GESCHÄFTS

Gator, Kunde, Feld

 

 

Es hat 33°C in Süddänemark. Nach Wochen sengender Hitze ist das ganze Gras gelb und für Lohnunternehmer gibt es nichts mehr zu mähen. Wenn die Maschinen still stehen und die Fahrer zu Hause sitzen, brauchen Unternehmen ein festes Fundament und kluge Ausgleichsstrategien. OKNygaard hat beides.

Gewerbliche Mäharbeiten, Kunde, Maschinenhalle, Gewerbliche Mäher

Peter Porup glaubt fest an strategische Planung. Als einer von vier Leitern bei OKNygard entscheidet er, welche Maschinen der erfolgreiche Lohnunternehmer für sein breites Portfolio kauft oder least. Zusätzlich zu den Mäh- und Rasenpflegediensten verfügt das Unternehmen auch über eine Abteilung für Beton, die Abwassersysteme anlegt und große Oberflächen wie z. B. Parkplätze versiegelt. Diese beiden Säulen geben dem Unternehmen die Stabilität und Flexibilität, die es braucht, um sich anzupassen und zu wachsen. Zusätzlich ermöglichen Mehrjahresverträge eine solide Finanzplanung.

Gewerbliche Mäharbeiten, Maschinenhalle, Z997R, Mäher mit Nullwenderadius

Mit elf Maschinenflotten – eine an jedem Unternehmensstandort – hat OKNygaard einen beeindruckenden Ausrüstungsbestand. Aber wie Peter betont, sind die Mitarbeiter das Wichtigste. „Man braucht die richtigen Leute und die richtigen Strukturen, um ein Unternehmen wie das unsere aufzubauen. Das hier ist Teamarbeit, kein Ein-Mann-Betrieb. Und wir stellen unser Team sorgfältig zusammen.“

Dank seinem freundlichen und effizienten Service und einem smarten Unternehmensauftritt hat OKNygaard einen guten Ruf und ist sowohl für Mitarbeiter als auch für Kunden attraktiv. Laut Peter ist jeder der 560 Mitarbeiter auch ein Verkäufer für das Unternehmen.

Gewerbliche Mäharbeiten, Maschinenhalle, Mäher mit Nullwenderadius, Kompakttraktor, Kunde, Vertriebspartner, Gespräch

MIT PROFIS ARBEITEN

Apropos Vertrieb – Peters Beziehung zu seinem John Deere Vertriebspartner für Rasenpflege ist ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor. Er und Ole Mathiesen kennen sich schon lange und haben über die Jahre schon viele Geschäfte abgeschlossen. Ole war es, von dem Peter 2003 seine allererste grüne Maschine bezog, und heute hat OKNygaard ungefähr 80 John Deere Produkte für die Rasenpflege in Betrieb. Die derzeitige Flotte reicht vom 1550 Frontmäher bis zum 1600 Großflächensichelmäher und umfasst zudem eine Auswahl an Traktoren, unter anderem zehn brandneue 2036Rs bis zu Maschinen der Serie 6. Alle sind entsprechend der Unternehmensrichtlinie neu oder aktuell.

     

Die elf lokalen Manager wissen aus Erfahrung, dass sich die Investition in John Deere Produkte durch größere Zuverlässigkeit positiv auf die Gesamtbetriebskosten auswirkt. Aber es geht nicht nur um die Maschinen. Peter testet auch regelmäßig Produkte der Konkurrenz und hat keine Hemmungen, Ole dazu herauszufordern, noch bessere Lösungen zu finden. Und hier wird es erst richtig interessant.

Ole Mathiesen begann als Mechaniker, wechselte dann in den Vertrieb und leitete zehn Jahre lang seinen eigenen John Deere Vertrieb, den er dann an Semler Agro verkaufte. Wenn Sie also nach einer kreativen Rasenlösung suchen, die auch funktioniert, dann ist Ole Ihr Mann. Gerade vor 4 Wochen rief Peter an, um Bescheid zu geben, dass einer der örtlichen Manager einen Sichelmäher für einen neuen Vertrag zur Pflege eines Fußballfeldes braucht, und was hielt Ole von der Konfiguration, die er dafür kaufen wollte? Ole hörte aufmerksam zu, schüttelte den Kopf und fand eine Lösung, die anders – und zugleich 2000 kg leichter war. „Bei der Demo haben der Manager und die Mitarbeiter sich das wirklich sehr genau angeschaut“, erinnert sich Ole. „Zuerst mit einem Stirnrunzeln, dann mit einem Lächeln … und hinterher sagten sie, es sei das Beste, das sie jemals gesehen haben.“

Ich sehe mich selbst eher als Maschinenberater und weniger als Verkäufer.

OLE MATHIESEN
JOHN DEERE SALES MANAGER GOLF

Für Peter und sein Unternehmen ist es entscheidend, einen Partner zu haben, der genau wie sie vorausplanen und unkonventionelle Lösungen finden kann. Ole Mathiesen und John Deere unterstützen die Strukturen des Unternehmens gerne, wo immer sie können, zum Beispiel wenn es um Dienstleistungen und Reparaturen für die John Deere-Flotte geht. Wie viele Lohnunternehmen, kümmert sich OKNygaard selbst um Routinewartungen und Reparaturen. Aber statt an allen 11 Basisstandorten Werkstätten zu unterhalten, haben sie ihre ganz eigene, schnelle „Eingreiftruppe“: die blauen Männer.

BLAU TRIFFT AUF GRÜN

Die blauen Männer sind geschulte OKNygaard-Mechaniker, die zu Fahrern aufs Feld kommen, wenn eine Klinge oder ein Riemen ersetzt werden muss. Sie führen im Abstand von sechs oder zwölf Monaten auch Routinewartungen an den John Deere-Maschinen des Unternehmens durch. Immer wenn sie Unterstützung brauchen, rufen sie die entsprechende Nummer bei John Deere an, um professionelle Hilfe zu erhalten und sofort Teile zu bestellen.

     

null

Wir als Dienstleistungsunternehmen verlangen ebenfalls herausragenden Kundendienst. Darum führen wir John Deere.

PETER PORUP
DIRECTOR OKNYGAARD
Gewerbliche Mäharbeiten, Gator, Vertriebspartner, Kunde, Garten

KUNDENORIENTIERUNG

Dieser persönliche Service ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wichtig Menschen und soziale Kompetenz in der heutigen Geschäftswelt sind. Wenn die Geschäfte gut laufen, ist es einfach, von Werten und Philosophien zu sprechen. Aber wenn wie 2018 eine Hitzewelle zuschlägt, zeigt sich, wie ein Unternehmen wirklich mit seinen Kunden umgeht.

Wie die meisten Lohnunternehmen, arbeitet OKNygaard mit Zeitarbeitern zusammen, um die Belastung für die Mitarbeiter abzufedern. Um das Einkommen stabil zu halten, verfügt das Unternehmen zudem über ein „Zeitkonto“, das die Mitarbeiter in arbeitsreichen Zeiten füllen bzw. in arbeitsarmen Zeiten leeren können. Das Unternehmen geht jedoch noch viel weiter. „Wir wollen, dass unsere Leute sich weiterentwickeln“, erläutert Peter Porup. „Also ermutigen wir sie dazu, in einem Unternehmenskurs Neues zu lernen oder sogar umzuschulen, anstatt zu Hause zu sitzen.“

Für Peter Porup war zu Hause sitzen sowieso noch nie eine Option. Neben seiner Golfleidenschaft, die er mit seiner Familie teilt, ist Peter auch passionierter (und sehr ehrgeiziger) Radfahrer, der gerne mit dem Mountainbike unterwegs ist und mit seinem örtlichen Verein Langstrecken-Straßenrennen fährt. Ole Mathiesen merkt an, dass sein Langzeitkunde und er in diesem Bereich wohl nie zusammenkommen werden. „Warum von Dänemark bis Paris schwitzen, wenn man stattdessen auch im Auto mit Klimaanlage fahren kann?“

Gewerbliche Mäharbeiten, Kunde auf einem Rennrad

 

Ähnliche Geschichten

 

Europäische Golf-Events, Gleneagles, GB

DAS GLORREICHE GRÜN

ELEMENTE aus dem Werk Augusta

ELEMENTE AUS DEM WERK AUGUSTA

Aufbau eines Geschäfts undefined Wittlich, Losheim am See, Simmern, Bolsdorf, Wölfersheim undefined Robert Aebi Landtechnik GmbH